News

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Projekte, Einblicke und Neuigkeiten.

Abnahmeprotokoll: Wer darf unterschreiben

Kluge Bauunternehmer und Bauherren passen sehr genau auf, wer ihre Abnahmeprotokolle unterschreibt. Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Celle sollte nur der Bauherr bzw. der Bauunternehmer selbst oder ein offizieller Bevollmächtigter unterschreiben.

Im Fall des Oberlandesgerichtes Celle unterzeichnete der Mitarbeiter des Auftraggebers das Abnahmeprotokoll mit „i. A." für „im Auftrag". Hierdurch bringt der Mitarbeiter zum Ausdruck, dass dieser für den Inhalt des Abnahmeprotokolls keinerlei Verantwortung übernehmen wird. In einem solchen Fall erfolgt die endgültige Abnahme erst durch eine Abnahmeerklärung des Auftraggebers.
Der Abnahme kommt hierdurch eine entscheidende Bedeutung zu. Es wird erklärt, dass die Bauleitung im Wesentlichen vertragsgemäß ausgeführt wurde und ob es sich um eine teilweise oder gesamte Abnahme des Bauwerkes handelt. Dies bekräftigt das Urteil des OLG Celle vom 19.09.2019, 6 U 37/19.

Erfahren Sie mehr: 

...

Wer das Abnahmeprotokoll unterschreiben darf

§§ OLG Celle: ►►Nur der Bauherr selbst oder ein offizieller Bevollmächtigter darf das Abnahmeprotokoll unterschreiben. §§ Worauf Handwerker achten sollten §§ ◄◄

#abnahme #protokoll #immobilien #bau #sanierung #neubau #euphoriaimmobilien 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://euphoria-immobilien.de/

Abonnieren Sie unseren Newsletter

© 2021 Euphoria GmbH
All rights reserved.