News

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Projekte, Einblicke und Neuigkeiten.

Das Quartier „Coloria“

Im Jahr 2017 veräußerte die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) das Gelände des ehemaligen Erfurter Hauptzollamtes sowie die dazugehörigen Garagenanlagen im Stadtteil Daberstedt. Im Rahmen dieses nationalen Bieterverfahrens war es uns möglich das Höchstgebot abzugeben und folglich die Fläche zu erwerben, die in Erfurt vor allem durch ihr achtgeschossiges Bestandshochhaus bekannt ist.

In einer produktiven Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Stadtrat, welche stets auf Augenhöhe erfolgte, konnten wir in einem Zeitraum von lediglich 2 ½ Jahren das Bebauungsplanverfahren abschließen und erzielten im Mai 2020 den Satzungsbeschluss. Die zeitgemäße Quartiersentwicklung mit dem Namen Coloria beinhaltet dabei einen vielseitigen Nutzungsmix für die große innerstädtische Brachfläche.

Neben einer Kernsanierung des Bestandshochhauses zum Zweck des altersgerechten und des allgemeinen Wohnens sowie zur Unterbringung einer KiTa im Erdgeschoss, entstehen auch 6 zusätzliche Neubauten. Dabei wird unter anderem ein Ärztehaus entwickelt, welches der Versorgung der neuen Quartiersbewohner sowie der umliegenden Bevölkerung dienen soll. Aufgrund der Größe des gesamten Projektes und des angespannten Wohnungsmarktes in Erfurt, wurde auch ein Bedarf von Sozialwohnungen ermittelt, die in dem Vorhaben geschaffen werden. Damit wird nicht nur auf die gesamtstädtische Nachfrage reagiert, sondern auch ein Beitrag zur sozialen Durchmischung im Quartier geleistet. Das gesamte Projekt bietet zusätzlich einen vielseitigen Mix von Wohnungen mit attraktiven Grundrissen in unterschiedlichen Größen, sodass auf eine breite Nachfrage reagiert werden kann. Insgesamt entstehen dabei mehr als 150 Wohnungen. Eine Tiefgarage bietet ausreichende Möglichkeiten der Unterbringung des persönlichen PKW und ermöglicht zudem die Umsetzung eines autofreien Quartiers an der Oberfläche. Die gewonnene Fläche wird beispielsweise für extensive Begrünung und einen attraktiven Quartiersgarten genutzt. Diese Elemente sorgen nicht nur für ein gutes lokales Klima und eine optische Aufwertung, sondern bieten auch eine hohe Aufenthaltsqualität und die Funktion als Begegnungsraum. Ergänzt wird dieser Aspekt durch ein spezifisch erarbeitetes Mobilitätskonzept, welches neben Car-Sharing Angeboten und Ladesäulen auch ein Fahrradkonzept bietet.

Da wir uns neuen Wohnprojekten in Thüringen und vor allem Erfurt widmen wollten, entschieden wir uns im Jahr 2020 für den Verkauf der projektierten Fläche mit dem geschaffenen Baurecht und den entwickelten Planungen. Der Käufer hat nun bereits die Entkernung des Bestandsgebäudes sowie weitere Abrissarbeiten durchgeführt und der Baubeginn ist erfolgt. Abgeschlossen werden soll das Projekt im Laufe des Jahres 2023, in dem schließlich auch die ersten Bewohner ihre Wohnungen beziehen können. Wir erwarten das finale Coloria Quartier gespannt und freuen uns den Grundstein in diesem gelegt haben zu können. 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://euphoria-immobilien.de/

Abonnieren Sie unseren Newsletter

© 2021 Euphoria GmbH
All rights reserved.