News

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Projekte, Einblicke und Neuigkeiten.

DOSB nominiert rad-net ROSE-Fahrer für Tokio

In 37 Tagen beginnen die Olympischen Spiele in Tokio und dort werden auch Rennfahrer des rad-net ROSE Teams vertreten sein. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) nominierte nun Felix Groß, Theo Reinhardt und Leon Rohde im Bereich Bahn Ausdauer.

Während für Groß und Rohde nur Einsätze in der Mannschaftsverfolgung geplant sind, soll Reinhardt neben dem Vierer auch das Zweiermannschaftsfahren bestreiten. Er bildet dort wieder mit Roger Kluge (Lotto-Soudal), mit dem er schon zweimal Weltmeister in der Disziplin war, eine Paarung. «Wir freuen uns über die Nominierung von Felix, Theo und Leon für die Olympischen Spiele in Tokio. Das ist für die Rennfahrer und Betreuer ein großer Lohn für die harte Arbeit der vergangenen Jahre und bestätigt, dass wir mit dem rad-net ROSE Team den richtigen Weg gehen», so rad-net ROSE-Teammanager Ulrich Müller. Zum zweiten Mal nach Rio de Janeiro 2016 wurden damit Radsportler des rad-net ROSE Teams, das 2013 gegründet wurde, für Olympia nominiert.

Derzeit bereiten sich die Rennfahrer intensiv auf der Radrennbahn in Frankfurt an der Oder auf ihr großes Saisonhighlight vor. Reinhardt & Co. holen sich dort den letzten Schliff für die Olympischen Spiele, wo sie um Medaillen fahren wollen.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://euphoria-immobilien.de/