Wohnen & Gewerbe

Liszstraße 21a | Weimar

Projekt Details

  • Baubeginn
    2009
  • Fertigstellung
    2010
  • Wohneinheiten
    7
  • Wohnfläche
    810 m2

Herausforderung

Das im Jahr 2010 errichtete Mehrfamilienhaus befindet sich in begehrter Wohnlage in der Weimarer Westvorstadt. Das Umfeld ist durch eine gründerzeitliche Bebauung und großzügige Grünflächen geprägt. Während des gesamten Planungsprozesses erfolgte eine enge Abstimmung mit der zuständigen Denkmalschutzbehörde, um den Neubau gestalterisch in das Denkmalensemble der Stadt Weimar einzubinden.

  • Westvorstadt Weimar
  • 750 m bis Zentrum
  • ruhige, durch gründerzeitliche Bebauung geprägte Umgebung
  • Umfeld überwiegend durch Wohnbebauung geprägt

01 - Hauseingang

02 - Balkone

Schwerpunkt

Ressourcenschonend &
Umweltverträglich

Von besonderer Bedeutung war zudem eine nachhaltige, ressourcenschonende Bauweise. Aus diesem Grund wurde das Gebäude mit einer Solaranlage und einer Wärmepumpe ausgestattet, welche zur Reduzierung des Primärenergiebedarfs beitragen.

  • Lage innerhalb des Denkmalensembles Weimar
  • Baulücke, vor Neubau lediglich mit Garagen bebaut
  • Ansicht 1

  • Ansicht 2

  • Ansicht 3

  • Ansicht 4

  • Ansicht 5

    Das Resultat

    Effizienz &
    Architektur

    Der Neubau mit sieben modernen Wohneinheiten erreichte aufgrund der baulichen Ausführung den KFW Effizienzhaus Standard 55.

    • Neubau eines Mehrfamilienhaus mit 7 Wohneinheiten
    • enge Abstimmung mit unterer Denkmalschutzbehörde, da Lage in Denkmalensemble Weimar
    • Energieeffizienz: KFW55-Standard (durch Solaranlage durch Wärmepumpe)
    • Aufzug
    • alle Wohneinheiten verfügen über Balkone/ Terrassen
    • Besonderheit: Penthouse im DG verfügt über umlaufende Dachterrasse
    • Hochgarage im Erdgeschoss

    Möchten Sie mehr über dieses Projekt erfahren?