Lager- (Kalthalle) mit Außenstellfläche provisionspflichtig zu vermieten

  • Bilder und Videos

    • Satelitenansicht

      Satelitenansicht

    • Hallenansicht Einfahrt

      Hallenansicht Einfahrt

    • Hallenansicht

      Hallenansicht

    • Freifläche

      Freifläche

    • Immobilien? Euphoria Immobilien!

      Immobilien? Euphoria Immobilien!

    -
    Mietpreis
    Roter Hügel 3
    98646 Hildburghausen

    Dokumente und Links

    Übersicht
    Objekt-Nr. HBN-RK-G-001/2022
    Objektart Hallen, Lager, Produktion
    Objekttyp Lager mit Freifläche
    Vermarktung Miete/Pacht
    Nutzung Gewerbe
    Land Deutschland
    Bundesland Thüringen
    PLZ 98646
    Ort Hildburghausen
    Preise und Kosten
    Maklerprovision 2,19 NKM
    Flächen
    Lagerfläche 910,00 m²
    Freifläche 9.717,00 m²
    Grundstück 9.717,00 m²
    vermietbare Fläche 910,00 m²
    Zustandsangaben
    Bebaubar nach Bebauungsplan
    Erschließung vollerschlossen
    Altlasten keine
    Sonstiges
    verfügbar ab 15.03.2023

    Objektbeschreibung

    Im Gewerbegebiet "Roter Hügel" von Hildburghausen steht diese Kalthalle mit Freifläche zur provisionspflichtigen Vermietung. Die Maklercourtage beträgt 2,19 Netto-Kaltmieten und ist fällig am Tage der Unterzeichnung des Mietvertrages.

    Aktuell ist eine Teilfläche von 850,0 qm Halle, 182,0 qm Büro und ca. 1.000,0 qm Freifläche bis 31.12.2026 vermietet.
    Sofort vermietbar ist daher aktuell nur eine Teilfläche von ca. 900 qm plus Freifläche.

    Das Objekt eignet sich auch zur Nutzung als Storage-Vermietung, auf dem Grundstück können zudem Container, ebenfalls zur Vermietung aufgestellt werden.
    Eine individuelle Nutzung ist nach Abstimmung möglich.

    Alle Gespräche finden direkt zwischen uns und dem Eigentümer ab, sodass schnelle Entscheidungen getroffen werden können.
    Im Gespräch werden auch alle Konditionen besprochen.

    Lagebeschreibung

    Hildburghausen ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises und liegt im Tal der Werra, etwa 381 m ü. NHN hoch am südwestlichen Rand des Buntsandsteinlandes zwischen dem Thüringer Wald im Norden und dem Grabfeld im Süden. Nördlich liegt der Hildburghäuser Stadtwald mit bis zu 550 m hohen Bergen. Vom flacheren Coburger Land wird die Stadt im Südwesten und Süden durch den Häselriether Berg (526 m), den Stadtberg (496 m) und den Krautberg (488 m) getrennt. Hildburghausen besteht aus der Altstadt und der kleineren, 1710 von Hugenotten angelegten Neustadt. Außerdem gehören die Ortsteile Birkenfeld, Bürden, Ebenhards, Gerhardtsgereuth, Häselrieth, Leimrieth, Pfersdorf, Wallrabs und Weitersroda zur Stadt. Angrenzende Gemeinden sind Auengrund, Brünn/Thür., Römhild, Kloster Veßra, Reurieth, die Stadt Schleusingen, Straufhain und Veilsdorf.

    Verkehr
    Der Bahnhof Hildburghausen liegt an der Werrabahn, die bis zum Zweiten Weltkrieg Eisenach mit Lichtenfels verband. Heute verkehrt hier die Linie STB 41 der Süd-Thüringen-Bahn tagsüber im Stundentakt nach Eisenach über Meiningen und in Richtung Eisfeld–Sonneberg(–Neuhaus am Rennweg). Im Busverkehr ist die Stadt in das Netz des WerraBus integriert. Eine wochentags stündliche Busverbindung besteht so über Schleusingen nach Suhl. Durch die Stadt führt die Bundesstraße 89. Sie verbindet Hildburghausen mit den Städten Meiningen (ca. 26 km nordwestlich), Eisfeld (ca. 15 km östlich) und Sonneberg (ca. 38 km ostsüdöstlich). Des Weiteren stellt die B 89 die Verbindung zur A 71 (Anschlussstelle 22 – Meiningen-Süd, ca. 21 km nordwestlich) und damit zu den Fernzielen Schweinfurt (ca. 55 km südwestlich) und Erfurt (ca. 64 km nordnordöstlich), sowie zur A 73 (Anschlussstelle 5 – Eisfeld-Nord, ca. 11 km ostnordöstlich) und damit zu den Fernzielen Suhl (ca. 20 km nördlich), Bamberg (ca. 60 km südsüdöstlich) und Nürnberg (ca. 110 km südsüdöstlich) her. Nach Süden führt die L1134 aus der Stadt heraus, die Hildburghausen mit Bad Rodach (ca. 10 km südsüdöstlich) und Coburg (ca. 25 km südöstlich) verbindet.

    Sonstiges

    BESICHTIGUNGEN:
    Einen Termin zur Innenbesichtigung und Verhandlungsaufnahme mit dem Eigentümer oder dessen Vertreter kann nur durch die Firma Euphoria Immobilien GmbH vereinbart werden. Besichtigungen sind jederzeit nach vorheriger Abstimmung möglich. Ideal bei Tageslicht zwischen 08.00 Uhr und 17:00 Uhr

    HINWEIS:
    Alle Angaben basieren auf Grundlage der und, vom Vermieter, ausgehändigten Unterlagen, Irrtum und Zwischenvermietung vorbehalten. Das Exposé gilt als Objektnachweis gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Empfänger kann mit dem Erhalt der Objektanschrift eine Außenbesichtigung durchführen, ohne hierbei das Grundstück zu betreten. Die Anschrift ist vertraulich zu behandeln.
  • -
    Bus
    11,0 km
    Autobahn
    -
    Kindergarten
    -
    Grundschule
    -
    Mietpreis
    Roter Hügel 3
    98646 Hildburghausen

    Lagebeschreibung

    Hildburghausen ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises und liegt im Tal der Werra, etwa 381 m ü. NHN hoch am südwestlichen Rand des Buntsandsteinlandes zwischen dem Thüringer Wald im Norden und dem Grabfeld im Süden. Nördlich liegt der Hildburghäuser Stadtwald mit bis zu 550 m hohen Bergen. Vom flacheren Coburger Land wird die Stadt im Südwesten und Süden durch den Häselriether Berg (526 m), den Stadtberg (496 m) und den Krautberg (488 m) getrennt. Hildburghausen besteht aus der Altstadt und der kleineren, 1710 von Hugenotten angelegten Neustadt. Außerdem gehören die Ortsteile Birkenfeld, Bürden, Ebenhards, Gerhardtsgereuth, Häselrieth, Leimrieth, Pfersdorf, Wallrabs und Weitersroda zur Stadt. Angrenzende Gemeinden sind Auengrund, Brünn/Thür., Römhild, Kloster Veßra, Reurieth, die Stadt Schleusingen, Straufhain und Veilsdorf.

    Verkehr
    Der Bahnhof Hildburghausen liegt an der Werrabahn, die bis zum Zweiten Weltkrieg Eisenach mit Lichtenfels verband. Heute verkehrt hier die Linie STB 41 der Süd-Thüringen-Bahn tagsüber im Stundentakt nach Eisenach über Meiningen und in Richtung Eisfeld–Sonneberg(–Neuhaus am Rennweg). Im Busverkehr ist die Stadt in das Netz des WerraBus integriert. Eine wochentags stündliche Busverbindung besteht so über Schleusingen nach Suhl. Durch die Stadt führt die Bundesstraße 89. Sie verbindet Hildburghausen mit den Städten Meiningen (ca. 26 km nordwestlich), Eisfeld (ca. 15 km östlich) und Sonneberg (ca. 38 km ostsüdöstlich). Des Weiteren stellt die B 89 die Verbindung zur A 71 (Anschlussstelle 22 – Meiningen-Süd, ca. 21 km nordwestlich) und damit zu den Fernzielen Schweinfurt (ca. 55 km südwestlich) und Erfurt (ca. 64 km nordnordöstlich), sowie zur A 73 (Anschlussstelle 5 – Eisfeld-Nord, ca. 11 km ostnordöstlich) und damit zu den Fernzielen Suhl (ca. 20 km nördlich), Bamberg (ca. 60 km südsüdöstlich) und Nürnberg (ca. 110 km südsüdöstlich) her. Nach Süden führt die L1134 aus der Stadt heraus, die Hildburghausen mit Bad Rodach (ca. 10 km südsüdöstlich) und Coburg (ca. 25 km südöstlich) verbindet.

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Sicherheitscode

An:
Von:
Sicherheitscode

Abonnieren Sie unseren Newsletter

© 2021 Euphoria GmbH
All rights reserved.